Erfahrung schlägt Jugend

Bei denkbar ungünstigen Wetterbedingungen konnte unser FSV heute eine Stunde lang gut mit Gaberndorf mithalten, ja war sogar die bessere Mannschaft mit einem klaren Chancenplus in Hälfte eins. Das gleiche Bild zu Beginn der 2. Hälfte, als Hake zweimal die Chance auf dem Fuß bzw. dem Kopf hatte. Gaberndorf hatte aber ebenso Chancen, wusste immer wieder gefährlich über Meier zu kontern.

Doch dann schlug Weinschenk über den Ball, ein dahinter spekulierender Spieler netzte ein. Der gleiche Spieler konnte später, aus stark abseitsverdächtiger Position zum 0.2 erhöhen, ehe nach einer Ecke noch das 0.3 fiel. Sicher etwas zu deutlich, aber es zeigt auch deutlich, woran man arbeiten muss, bevor es in 14 Tagen los geht.

"Wir müssen einige Dinge intern besprechen, das werden wir machen. Insgesamt bin ich aber nicht unzufrieden, es war ein guter Test für uns" so der Trainer.