Der FSV startet auf dem Hartplatz

 

Mit Empor Weimar II hat die Fortuna nun endlich den ersten Gegner auf dem Radar. Der Platz dürfte dabei die große Unbekannte sein, da man auf dem Hartplatz im Vimaria Stadion antreten muss.
Gleich am 2. Spieltag kommt es zum Aufeinandertreffen mit der Eintracht aus Kirchheim auf dem heimischen Rasen. Anschließend geht es nach Osthausen, ehe dann der SV Tonndorf zu Gast in Hopfgarten sein wird.
Das Derby gegen Isseroda steigt am 30.09. zunächst in Hopfgarten. Am 28.10. startet das Spiel gegen Arnstadt II.
„Es ist schon eine anspruchsvolle, aber zugleich machbare Aufgabenstellung, welche uns zu Saisonbeginn präsentiert wird. Ich bin ganz froh, dass wir gleich auf dem Hartplatz starten, da ich den Kunstrasen auf dem Lindenberg, wo Empor ab Mitte Oktober bis Ostern spielt, für nicht mehr bespielbar halte und dieser das Verletzungsrisiko deutlich erhöht“ so Weiss zum Saisonstart.

 

 

Der komplette Spielplan:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/1kreisklasse-mitte-kreis-mittelthueringen-1kreisklasse-herren-saison1819-thueringen/-/staffel/023QDN4UHC000008VS54898EVV9PO6D7-G#!/